Hardware-Upgrade - Fitbit Ultra


Diese Woche gab es ein Announcement von Fitbit, das für mich etwas überraschend kam:

Fitbit Ultra’s super sensitive 3-D motion sensor tracks your day down to details a pedometer can’t catch, showing your exact steps taken, calories burned, and distance traveled. The new altimeter tracks floors climbed (new) so you can monitor this heart-healthy activity, encouraging you to take the stairs at home or work, or climb a little further on your next hike.

Bei Engadget gibt es ein Review zum Fitbit Ultra.

Gut, das Altimeter bringt mir jetzt nicht viel. Ich wohne in Schleswig-Holstein, arbeite im Erdgeschoss und die Kellertreppe zähle ich jetzt nicht als ernsthaftes Training. Aber es ist gut zu sehen, dass die Firma das Produkt weiterentwickelt - und vor allem, dass sie dabei auf die Community hören. Alle Features wie die Stopuhr, die Uhrzeit, das Altimeter beruhen nämlich auf wiederholten Wünschen der User.

Das bestätigt auch meinen Eindruck aus der Fitbit Entwickler-Community. Dort sind die Reaktionszeiten auf Fragen oder Postings erstaunlich kurz, und die Antworten immer hilfreich. (Vielen Dank, Peter Molettiere und Pavel Risenberg!)

Das steht im Gegensatz zum Wakemate, deren Blog gar nicht funktioniert, die kein Forum haben und von denen man auch sonst nichts hört. Das war jetzt quasi eine Kaufempfehlung für ein Fitbit, um’s mal deutlich zu sagen.

Weitere Artikel

Nach den Crossfit Open

Crossfit Open WOD 17.5

Crossfit Open WOD 17.4

Crossfit Open WOD 17.3

Crossfit Open Workout 17.2

Crossfit Open Workout 17.1

Run Feedbin in your local Kubernetes cluster

Running Threema Web in Docker

Neues Workout Video

Diät Update #1