Firmware v2.5 für den Amazon Kindle


Vor ein paar Tagen ist das Firmwareupdate v2.5 für den Amazon Kindle herausgekommen. Seit 2 Tagen habe ich es auf meinem Kindle 2 installiert - und bin enttäuscht.

Das Update selbst ist schnell heruntergeladen. Anschließend muss man die Datei nur in das Hauptverzeichnis auf dem Kindle ablegen und über den HOME-Bildschirm in das Menü SETTINGS gehen und mit einem weiteren Druck auf “Menu” den Eintrag “Update your kindle” aufrufen.

Der Updatevorgang dauert ca 10 Minuten und nach dem folgenden Neustart sind die Funktionen verfügbar. Dazu gehören:

  • Collections (quasi Ordner)
  • Social Networking
  • Bei Amazon gespeicherte Annotations
  • PDF Zoom und Pan
  • Passwortschutz

Aber jetzt kommt der Hammer: nichts davon bringt für deutsche Nutzer Mehrwert! Ok, Passwortschutz ist sinnvoll. Die Funktionen für Social Networking wären sicherlich die interessantesten - sind aber in Deutschland nicht verfügbar. Und ob meine Annotations bei Amazon abgelegt werden sollten (und dort für Marketing) zur Verfügung stehen) weiß ich auch noch nicht.

Alles in allem ist das Update für mich nicht die Erwartete Konkurrenz zu einem Ipad. Sollte es auch nicht, aber gerade die Anbindung an Social Networks wie Twitter oder Facebook könnten einem Hobby wie “Bücher lesen” ganz neue Möglichkeiten geben.

Update Ich habe im Moment den Eindruck, dass das Umblättern schneller geworden ist. Das, zusammen mit Passwortschutz und mehr Schriftgößen, gibt dem Update eine Existenzberechtigung für internationale Nutzer.

Update 2 Ok, ich korrigiere mich: Ich habe gerade 2 Ordner angelegt, um meine Bücher zu ordnen.

Weitere Artikel

Unterschiedliche Sichtweisen

Vorbestellt: Sony Xperia XZ Premium

Giants Run 2017

Gelesen: SciFi Serie 'The Expanse'

Neue Tastatur: Pok3r Vortex RGB

New minecraft survival mod for 1.11.2

Änderungen beim Flug mit Quadkoptern

Ein paar Fotos

Nach den Crossfit Open

Crossfit Open WOD 17.5